Studium und Beruf: Infos am Gymnasium

Persönlichkeiten aus Unternehmen, Universitäten, Kliniken, Kanzleien und anderen Organisationen informieren Schüler zur Berufsfindung in Gymnasien in und um München.

Informationen zu Berufen nicht in der Theorie, sondern aus der Praxis – aus erster Hand! Die Gymnasien können mit diesen Angeboten das Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (P-Seminar) bereichern.

VISION

Berufsfindung im Unterricht

Ein Rotarier gestaltet eine Unterrichtsstunde in Ihrem Gymnasium. Die Schüler lernen dessen Beruf und den Weg dazu näher kennen und können ihn zu allem fragen – Berufsinformationen aus der Praxis ohne Scheuklappen!

MISSION

Abend-Information zu Berufen 

Gerne kommen die Referenten zu einem Berufs-Informationsabend in Ihr Gymnasium. Wenn Sie als Eltern Wünsche haben, können Sie sich auch direkt an uns wenden, nutzen Sie dazu bitte das Kontakt-Formular unten.

Berufswünsche: Informationen zum Wunschberuf im Gymnasium
\

An die Schüler

Sagt Euren Beratungslehrern, welche Studien oder Berufe Euch interessieren, sagt ihnen, zu welchen Studien oder Handwerksberufen Ihr mehr wissen möchtet als das, was in der Zeitung steht. Ihr könnt die Referenten alles fragen!

\

An die Lehrer

Alle Gymnasien in und um München werden gebeten, ihre Wünsche der Rotary Berufsinformation München zu melden, gleich, ob die Rotarier während der Unterrichtszeit oder abends zu einer Veranstaltung kommen sollen. Das Angebot ist eine Ergänzung der P-Seminare an Münchner Gymnasien zur Studien- und Berufsorientierung.

Bitte mailen Sie uns alle notwendigen Angaben über das Kontakt-Formular unten auf dieser Seite. 

\

An die Rotarier

Geben Sie Schülern eine Chance! Machen Sie mit bei den Veranstaltungen an den Gymnasien! Alle Einzelheiten sprechen Sie direkt mit den Lehrern ab. Mailen Sie uns Ihre Themen über das Kontakt-Formular für Rotarier.

\

Schule & Rotary: Kooperationen für Projekte

Rotarier sind gerne bereit, mit Gymnasien in und um München, die Projekte planen, zusammen zu arbeiten. Lehrer können uns möglichst genau mailen, was für einen Kooperationspartner sie suchen, was sie erwarten, was sie nicht möchten und eventuell auch, was der Rotarier von der Zusammenarbeit hätte. Wir stellen über die Rotary Clubs den Kontakt zwischen Anfragendem und Rotariern her, Ideen und gemeinsame Ziele werden in persönlichen Gesprächen präzisiert.
An einer Kooperation Interessierte erteilen uns mit ihrer Mail an Frau von Bredow bitte die Erlaubnis, die Daten weiterleiten zu dürfen. 

Themen, Branchen, Berufe

Kompetente Referenten

Jura: Der Beruf des Rechtsanwalts, Patentanwalts

Dr. Markus Bahmann
Rechtsanwalt, Partner Smith, Gambrell & Russell, LLP

Medizin studieren

Prof. Dr. Dirk Busch
Facharzt für Mikrobiologie, Infektionsimmunologie, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene der TU München

  • Telekommunikation: Technik, Marketing, Produktmanagement, General Management
  • Mitarbeiterführung und -entwicklung: Teamentwicklung, Coaching, Change Management

Bernhard Fanger Dipl.-Wirtschaftsing., M.Sc. (UCL)
Inhaber Fanger Coaching & Consulting, ehem. Geschäftsführer Telekommunikation

  • Was macht eigentlich ein Wirtschaftsprüfer? Berufsbild und Weg dorthin
  • Auswahlgespräche für die Studienzulassung

Prof. Dr. Bernd Grottel
Wirtschaftsprüfer, Mitglied des Vorstands KPMG Bayerische Treuhandgesellschaft AG

Medizin

Prof. Dr. Christopher Herzog MBA
Facharzt für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin, Partner Gemeinschaftspraxis Radiologie München GbR

 

  • Juristin in der Justiz
  • Ministeriallaufbahn (Bund, Land)
  • Wirtschafts-Mediation

Dr. Elke Höfelmann
Richterin am Oberlandesgericht München, Richterin am Bayerischen Anwaltsgerichtshof, Güterichterin / Wirtschaftsmediatorin
Frau Dr. Höfelmann kommt in Gymnasien in der Münchner Innenstadt und im Osten Münchens.

Praktische und theoretische Medizin – Darstellung verschiedener Ausbildungswege:

  • akademische Laufbahn: während des Medizinstudiums Praktika. Erwerb von Fremdsprachen. Auslandsaufenthalte
  • Arbeitsalltag eines konservativ und operativ tätigen Orthopäden
  • Fusion der Fächer Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zukunftschancen. Spezialisierung
  • Kooperationen. Ärztehäuser mit entsprechenden Sub-Spezialisierungen

Dr. Peter J. Kaisser
Facharzt für Orthopädie, Orthopädische Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum MVZ im Helios

Jura

Dr. Herbert Kränzlein
ehem. Landtagsabgeordneter Bayerischer Landtag und 1. Bürgermeister von Puchheim
Dr. Kränzlein kommt in Gymnasien im Münchner Westen und im Landkreis Eichenau

  • Ausbildung zum Mechatroniker
  • Duale Studien Energie- und Gebäudetechnik

Dipl.-Ing. Thomas Roggenkamp
Geschäftsführer Trane Klima- und Kältetechnisches Büro GmbH
Herr Roggenkamp kommt in Gymnasien in Gauting, Germering, Planegg, Gräfelfing

  • Wege zum Dipl.-Ing. univ
  • Management Elektrofachmarkt

Friedrich W. Ruf
Inhaber und Geschäftsführer TeVi Electronic Handels GmbH

  • Jura
  • Mediation
  • Stiftung
  • Führungskräfte-Entwicklung

Marie-Louise Schäfer
Gründerin und Inhaberin Talentbegleiter

  • Globalisierung: Wie Deutschland Gewinner der Globalisierung bleibt
  • Innovation: Wo und wie wirklich Geld verdient wird

Dr. Stephan Scholtissek
Geschäftsführender Gesellschafter New Horizons Computer Learning Centers in Germany GmbH

Berufsmöglichkeiten für Naturwissenschaftler:
Von der Biochemie in die klinische Forschung

Deborah-Ann Schuster
Clinical Operations Manager Formycon AG

Architektur

Dipl.-Ing. Martin Stojan
Architekt, Regierungsbaumeister, Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Vertrieb & Logistik

Stephan Uhlenhuth
Head of Shipping & Outsourcing posterXXL GmbH

  • Kreislauf-Landwirtschaft
  • EU Agrarpolitik
  • Position der Landwirtschaft in der Gesellschaft
  • Zukunftsthema Ernährung: Einfluss der Digitalisierung, Personalisierung, Diäten, Start-ups etc.

Peter Vermeij
Botschaftsrat für Landwirtschaft Botschaft Königreich der Niederlande, Abteilung Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität; Präsident Club der Agrardiplomaten in Deutschland

Psychologie

Dipl.-Psych. Ulrich Waidner
Supervisor Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP, Geschäftsführer Aspro.TM

Aufgaben der Rechtspflege:
Von Richtern bis zur Justizverwaltung

Gerhard Zierl
Präsident des Amtsgerichts München a.D.

Weitere Vorschläge finden Sie auf der Webseite Gymnasium-Archiv.

Ich möchte einen Rotarier einladen


FrauHerr


LehrerSchülerElternteil


InformationsabendUnterrichtsstunde

Pretty Students at School Lounge

Wir danken den Gymnasien, die auf die Rotary Berufsinformation München hinweisen:

Gymnasien, die auf www.rotary-muc.de verweisen und hier nicht verlinkt sind, mögen sich bitte melden beim Webmaster. Er sagt Ihnen auch gerne, wie man am besten User-freundlich und gleichzeitig Google-relevant verlinkt.

Um den Text nicht unnötig aufzublähen, haben wir die maskuline Form gewählt: SchülerINNEN, LehrerINNEN und RotarierINNEN sind genau so angesprochen wie natürlich auch das dritte Geschlecht.
Die Rotary Berufsinformation München wird von Prof. Dr. Bernd Grottel, unterstützt von Prof. Dr. Dirk Busch, vom Rotary Club München-Mitte organisiert. Fragen zu den Programmen? Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat der Berufsinformation der Münchner Rotary Clubs, Frau Armgard von Bredow.